[ english ]

[Foto Füße]

Theater im Öffentlichen Raum

du & nichts verfolgen eine Theaterform, die unter dem Namen „site specific work“, oder „location theatre“ bekannt ist. Die Aufführung wird an die Gegebenheiten der jeweiligen Spielorte angepasst. Inszeniert wird ohne technische Hilfsmittel, im Sinn eines „armen Theaters“ nach J. Grotowski. Ein wesentlicher Bestandteil ist die neutrale Maske, angelehnt an E. Decroux.

Du & nichts wird 20 Jahre!

2017 empfehlen wir die Jubiläumsauflage unserer Produktion „Weißbrot und Magritte — Hommage an den Surrealismus“. Mit Alltagsgegenständen werden Geschichten wie aus einem Traum dargestellt. Die Akteure zelebrieren die Langsamkeit und inspirieren mit einfachen Handlungen. Sie spielen mit der Schwerkraft und verlieren sich in der Relativität der Zeit. In einem Labyrith aus Türen und immer neuen Räumen verschiebt sich die Dimension der Wahrnehmung. Der Griff nach den Sternen lässt die fiktiven Figuren in den Himmel entschweben. Zitat: „… ein wunderbar langsamer, ruhiger Abend mit vielen schönen Geschichten. Danke und bravo dafür.“ Maria H.

-= W E R =-